Neuigkeiten

Novesia Cup entschieden

Um es kurz zu machen: War ein super Samstag..9 Mann kämpften bei anspruchsvollen Bedingungen um 2 bftW um die begehrte Kanne…Nach dem Low Point System wurde in 12 Dreierrennen unter der Leitung von Jim und später Waldemar folgende Reihenfolge ermittelt:

1. Christian, 2. Andreas, 3.Tom, 4. Frank, 5. Florian, 6. Klaus, 7. Tobias, 8. Ben, 9. (DNS) Waldemar

Fürs leibliche Wohl wurde wieder exzellent gesorgt.  Bis zum nächsten Jahr.

Save the Date! Härteste Laser Regatta auf dem Sandhofsee geht in die zweite Runde

Am 07.09.2019 erfährt der Novesia Cup eine Neuauflage im Wassersportzentrum Neuss. Aufgrund des grossen Spasses und des erfolgreichen Formates in 2018 wird sowohl am Boot (Laser) und am Format wenig geändert. Es wird eine oder mehrere Gruppenphasen nach dem Round Robin Prinzip geben, sowie darauf folgend eine Ausscheidungsphase. Gesegelt wird nach ISAF mit Augenzinkern. Wie im letzten Jahr fällt keine Meldegebühr an, für das leibliche Wohl wird gegen eine kleinen Zahlbetrag gesorgt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

60 Jahre Yachtclub Novesia in Neuss

 

Am Samstag den 17.08.2019 war es soweit … die Gründung des Yachtclub Novesias jährte sich zum 60ten Mal. Entgegen der Wettervorhersage regnete es nicht den ganzen Nachmittag, sondern die Sonne lachte dem YCNo vom Himmel.

Viele Vereinsmitglieder und Vertreter befreundeter Vereine liessen es sich so nicht nehmen, bei kühlen Getränken und leckerem Essen pünklich um 14:00 Uhr vor dem Vereinsheim im Neusser Sporthafen zu erscheinen, um gemeinsam ein schönes Sommerfest zu feiern.

Auch der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer nebst Gattin Ute gaben dem YCNo die Ehre und nahmen im Rahmen der kurzweiligen Begrüßung durch den Vorsitzenden Karl-Peter Lux auch an der Ehrung von Uwe Manke für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit teil. An Wünschen aus der Wassersportgemeinde hat Bürgermeister Reiner Breuer „mitgenommen“, dass sich der Sporthafen Grimmlinghausen auf jeden Fall über eine zukünftige Kranmöglichkeit für Sportboote freuen würde.

Hier einige Eindrücke vom Sommerfest und dem 60. Vereinsjubiläum:

 

Wir sind aktiv!!!

Die Tage werden schon wieder kuerzer, die Saison ist nicht mehr ganz taufrisch. Der YCNo ist aber unverändert aktiv. Jeden Montag Zirkeltraining in der Sporthalle mit dem Neusser Ruderverein oder in den Ferien Lasertraining am Sandhofsee; jeden Donnerstag Rheinsegeln im Neusser Süden. Gerade beim Lasertraining auf dem See werden gewollt oder aus Versehen Kenterübungen und ausdauerndes Schwimmen geübt. In dieser Saison sind über die Angebote einige Segler zum aktiven Team gestossen. Wenn Euch die Angebote interessieren, dann einfach über unsere Kontaktmöglichkeiten und Ansprechpartner melden.

Rheinwoche 2019 und Mediale Aufmerksamkeit

Um es gleich zu sagen, das Format der Rheinwoche mit der Etappe Arnheim und der Gemeinschaft an ausrichtenden Vereinen war ein voller Erfolg. Super, das der YCNo Mitausrichter war. Bernd Deertz vom YCN hatte bei seiner erstmaligen Organisation der Veranstaltung alles im Griff. Selbst als bei in Böen neun bis zehn Windstärken die Bedingungen für viele zu hart und einige Rettungsaktionen nötig wurden, lief alles geordnet ab.

Geskippert wurden vom YCNo die Clubsoling von Andreas Hamacher; die J 22 JUST IN TIME von Christian Greving. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.  Schnellste J 22 über die Gesamtstrecke, 9. Platz beim blauen Band und 2. in der J22 Gruppenwertung sind zu vermelden.

Besonders ist aktuell auch das mediale Interesse am Rheinsegeln. Im Fernsehen berichtete die Lokalzeit Düsseldorf und im Radio Steffi Neu bei WDR 2.

Kurzer Jahresrückblick 2018 und dann nach vorne schauen—> Frühstart nicht vergessen

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird beim YCNo traditionell ein Bericht über die sportlichen Aktivitäten des Vereins im abgelaufen Jahr erstellt. Dabei zeigte sich, dass wir es 2018 zu mehr als 20 namhaften Regatten oder Regattaserien geschafft haben in den Klassen Finn Dinghy; J22; Soling und Seesegeln. Und das mit einigen Siegen oder Platzierungen im 1/3. Angesichts der Grösse unseres Vereins eine mehr als zufriedenstellende Bilanz. In 2019 haben wir vor, wieder ähnlich aktiv zu sein. Wie immer werden wir mit dem Frühstart die Regattasaison auf dem Rhein zwischen Leverkusen und Düsseldorf eröffnen. Hierzu möchten wir alle rheinansässigen Vereine an dieser Stelle noch einmal herzlich einladen. (Natürlich sind auch Mitglieder anderer Vereine herzlich willkommen. Steuermannsbesprechung 28.04.2019 10 Uhr; Start 11 Uhr)

Angesichts unseres in 2019 anstehenden 60 jährigen Clubjubiläum werden wir im Verbund mit anderen Düsseldorfer und Neusser Segelclubs Ausrichter der Rheinwoche sein. Wir würden uns auch hier über rege Teilnahme freuen. Vor allem, weil die Regatta anders als sonst bis nach Arnheim in die Niederlande führt. Bestimmt eine spannenden Strecke…Also, wir sehen uns.

Du willst segeln? Infoabend rund um das Thema Segeln

Du willst die dunkle Jahreszeit nutzen und planst vielleicht neue Segelscheine, willst Segelkenntnisse durch Mitsegeln verbessern oder träumst schon von Segeltörns in 2019? Als herbstliche Initialzündung deshalb dieses Seglertreffen von Seglern für (angehende) Segler am Donnerstag, den 15.11.2018 um 19:30 Uhr mit Tipps aus der Praxis, Erfahrungsaustausch, Interessenabgleich und Kennenlernen. Danach soll es bei Interesse gerne regelmäßige Stammtische geben, ab März/April 2019 dann gemeinsame Segelaktivitäten … Geplante Themen:

– Wo kann man hier Jolle segeln?
– Kann man auf dem Rhein segeln?
– Einfach mal Mitsegeln auf einer Segelyacht
– Eine Segelyacht selber chartern
– Schnuppersegeln für Frauen / Frauen segeln mit Frauen
– Anspruchsvolle Segeltörns (Flottillentörn im Ärmelkanal)
– Führerscheine? Vom SBF über SKS zum SHS

Den Infoteil machen wir mit Seglern und einer Seglerin vom Yachtclub Novesia in Neuss und dem Neusser Kanu-Club … so stehen reichlich Jahre Erfahrung auf dem Wasser für Fragen zur Verfügung. Wir starten ganz maritim im Clubraum des Neusser Kanu-Club e.V., Am Sporthafen 7 in 41468 Neuss …

Bitte um Anmeldung unter infoabend@ycno.de damit wir entsprechend planen können.

Novesia ’s Cup ins Leben gerufen

Mit einem Augenzwinkern und in Anlehnung an den America ’s Cup wurde in 2018 der Novesia ’s Cup auf dem Sandhofsee ins Leben gerufen. Mir unserer VB Jolle als Startschiff auf einem einfachen UP and DOWN Kurs wurden insgesamt 18 Rennen 1 gegen 1 ausgetragen, bis der Sieger feststand..Gesegelt wurde auf Laserjollen zunächst in einer Round Robin jeder gegen jeden und dann das Halbfinlae der vier Punktbesten. Die Sieger aus den Halbfinalen trugen dann das Finale aus, das Tobias Mattheisen für sich entscheiden konnte. Es war eine absolut gelungene Veranstaltung, auch weil an Land die Bewirtung stimmte und die ISAF Regeln nicht ganz bierernst ausgelegt wurden.

Gemäss der Grundungsurkunde des Cup’s bestimmt der Sieger das Format unter dem der CUP verteidigt werden wird.

Regatta: J/22 Haltener See Tage German Inshore…..und Travemünder Woche

Auf dem schönen Haltener See fand die German Inshore der J22 gemeinsam mit der DYAS Klasse statt. Trotz steiler Lernkurve reichte es hier nur zu einem Platz im unteren Drittel. Besser lief es in Travemünde, wo die J/22 „JUST IN TIME“ des YCNo mit den Platzierungen 2, 2 und 1 bei den samstäglichen Wettfahrten die Gruppe gewinnen konnte. Ein wenig Glück war dabei..denn die vierte Wettfahrt am Sonntag wurde abgeschossen, bevor das Feld die Luv Tonne erreichte..der Wind ließ keine ordenliche Wettfahrt mehr zu..

Unabhängig von der Platzierung sind beide Regatten und vor allem Lokationen absolut zu empfehlen..Vor allem der Haltener See überraschte mit allerbesten Bedingungen bis Windstärke 5…in Travemünde wehte es zeitweise mit 6.

Rheinwoche 2018: Ein voller Erfolg!

Die Rheinwoche ist Kult und fester Bestandteil des Regattakalenders der sportlichen Segler des YCNo. Dieses Jahr ging es am Samstag von Köln-Porz über Hitorf nach Lörick, am Sonntag weiter über Duisburg nach Wesel. Zum Glück erwies sich die Windvorhersage für das Wochenende in Bezug auf die Windstärke als falsch. Schwache nördlich Winde waren avisiert; mittlere bis starke Winde trafen ein. So konnten alle vier Wettfahrten bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen schnell gefahren werden. Und das war gut so, denn mit immer mehr als 30 und einmal über 40 km (Hitdorf-Lörick) waren einzelne Etappen sehr lang.

Leider konnten wir in diesem Jahr mit der J 22 „JUST IN TIME“ nur ein Boot an den Start bringen. Aber die Platzierung stimmte versöhnlich: Der Gruppensieg in der J 22 Klasse und ein zehnter Platz in der Gesamtwertung sowohl für das Blaue als auch für das Blassblaue Band waren zu verzeichnen. Ein bischen Glück ist ja immer dabei. Und so half es Tobias Mattheisen an der Vorschot und Christian Greving am Ruder, das viele schnelle Boote und gute Konkurrenten einen oder manchmal auch zwei Frühstarts hinlegten. Als Hauptkonkurrent in der Gruppe erwiesen sich Lisa Eggenstein und Bernd Deertz auf der J 22 „Rhijne Time“ vom Yachtclub Niederrhein. Es wurde in allen Rennen hart gekämpft und die Abstände im Ziel lagen meist unter einer Minute.

In Wesel wartete ein Ochse am Spiess und bei bestem Wetter und dem ein oder anderen Bier ließen die Beteiligten die diesjährige Rheinwoche ausklingen. Nächstes Jahr wieder….

Alle Ergebnisse der Rheinwoche 2018 können eingesehen werden unter:

https://www.manage2sail.com/en-US/event/Rheinwoche2018#!/onb?tab=documents&classId=5b9433d6-b412-4c85-a56c-0d8ddfa4ef3c